Das 15. Schultheaterfestival – wieder ein Erfolg

Als Bürgermeister Ulrich Elsen in Vertretung des verhinderten Oberbürgermeisters und Schirmherrn des Festivals Hans Wilhelm Reiners mit Generalintendant Michael Grosse die Urkunden und Gutscheine zum freien Theaterbesuch an die beteiligten Theatergruppen ausgeteilt und die beiden Organisatorinnen der TheaterGemeinde Ina Quack-Bertram und Erika Forst die Umschläge mit den kleinen „Wiedergutmachungen“ für die finanziellen Aufwendungen der Gruppen ausgehändigt hatten, als sie selbst als Dankeschön den schon obligatorischen Blumenstrauß entgegengenommen hatten, Dietmar Micha den Schnelldurchlauf durch das Programm des Festivals mit dem Dank an alle Beteiligten, besonders an die Mitarbeiterinnen und – mitarbeiter des Theaters verbunden hatte und schließlich Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftshauptschule Heinrich Lersch die Gäste im Theaterfoyer mit leckeren Schnittchen und alkoholfreien Getränken bewirtet hatten, ging ein wieder erfolgreiches Schultheaterfestival, das 15., zu Ende.

Obwohl das Festival wieder einmal in Konkurrenz zum Fußball, diesmal zur Europameisterschaft stand, und obwohl leider zwei von den 17 geplanten Vorstellungen – fast wie beim richtigen Theater – ausfallen mussten, kamen über 2.000 Besucher.

…und beruhigend, ja, Mut machend die Zusicherung des Bürgermeisters Ulrich Elsen zur unumstößlichen Sicherung des Theaters und zur Fortführung des Mönchengladbacher Schultheaterfestivals.

Generalintendant und TheaterGemeinde haben es mit großer Freude zur Kenntnis genommen.

2018 treffen wir uns wieder!

IMG_3426 IMG_3419 IMG_3408 IMG_3406 IMG_3399 IMG_3398

Comments are closed.