Kulturfahrt mit Karl-Heinz Hermanns nach Brügge und Gent

Das „Venedig des Nordens“, die alte Hansestadt Brügge, besitzt einen eindrucksvollen mittelalterlichen Stadtkern. Herausragende Kunstwerke von Michelangelo, Hans Memling, den Gebrüder van Eyck sowie eine bedeutende Reliquie in der Heilig-Blut-Basilika lassen den früheren Reichtum dieser Stadt erahnen. Brügge war einst der „Stapel der Christenheit“, eine Handelsstadt von immenser Bedeutung. Nach wie vor ist sie eine faszinierendes Kleinod in Flandern.

Auch Gent – eine pulsierende Universitätsstadt – verfügt über einen beeindruckend restaurierten historischen Stadtkern. Eines der bedeutsamsten Kunstwerke, „Das Lamm Gottes“, der sogenannte „Genter Altar“ der Gebrüder van Eyck, befindet sich in der Sint-Baafs-Kathedraal. Karl V. – in Gent geboren – war fast ein halbes Jahrhundert Herrscher über „ein Reich, in dem die Sonne niemals unterging“.

Der Reisepreis enthält Bustransfer, Führungen und Eintritte.

Samstag, 11.05.2019
Abfahrt am Theater Odenkirchener Straße 78 : 7.00 h – Rückkehr gegen 21.00 h
Reisepreis: 30€ für Mitglieder, 38€ für Nichtmitglieder

Anmeldungen bitte nur schriftlich per Post, Mail oder Fax (Adresse s. „Kontakte“)

Comments are closed.