Mit Karl-Heinz Hermanns nach Rotterdam

Die erste Kulturfahrt der TheaterGemeinde Mönchengladbach im Jahr 2017 führt nach Rotterdam – unter der bewährten Leitung von Karl-Heinz Hermanns.
Rotterdam ist die zweitgrößte Stadt in den Niederlanden und verfügt über den größten Seehafen Europas (den drittgrößten der Welt). Neben Amsterdam und Den Haag ist Rotterdam eines der kulturellen Zentren der Niederlande sowie die führende Industrie- und Handelsstadt. Besonders auffällig ist die Rotterdamer Wolkenkratzersilhouette, die sich in den letzten 20 Jahren spektakulär entwickelt hat.
Rotterdams bekanntester Sohn ist der Humanist Erasmus (Desiderius) von Rotterdam. Das Museum Boijmans van Beuningen ist das größte Kunstmuseum in der Stadt mit zahlreichen Gemälden und Skulpturen. Im Museum sind u.a. Werke von Pieter Brueghel d. Ä. sowie von Rembrandt, Jan Steen, Vincent van Gogh und Werke vieler Meister des 20. Jahrhunderts zu sehen.
Der Rotterdamer Hafen liegt an einer der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt und ist im Gegensatz zu den meisten anderen Nordseehäfen von Schiffen bis 24 Meter Tiefgang anfahrbar. Bei einer Hafenrundfahrt werden Dimension und Bedeutung des „Europoort“ erfahrbar.

Termin: 6. Mai 2017

Abfahrt: 7.30 Uhr ab Theater Odenkirchener Straße 78

Rückkehr: gegen 21.00 Uhr

Reisepreis (Fahrt in bequemem Reisebus, Eintrittsgeld, Hafenrundfahrt und Führung) für Mitglieder 45 € und für Nichtmitglieder 49 €.

Anmeldung:

  • schriftlich: TheaterGemeinde Mönchengladbach, Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach;
  • per E-Mail: info@theatergemeinde-mg.de;
  • per Fax: 02166/6151107;
  • persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle bitte erst nach vorherigem Anruf, da die Geschäftsstelle nicht durchgehend besetzt ist.
    Telefonische Anmeldungen sind leider nicht möglich.

Comments are closed.